Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 09.01.2018:

Seite 1 von 1

freie Plätze Lesen, schreiben, miteinander reden 2

KW, ab Di., 9.1.2018, 08:00-09:30 Uhr, Kursltg. Brunhilde Schaum

Bei vielen Erwachsenen haben unterschiedliche Ursachen dazu geführt, dass sie nicht oder nur unzureichend lesen und/oder schreiben können. In den seltensten Fällen sind die Betroffenen nie zur Schule gegangen; es sind meist andere Gründe, warum sie diese, in der Gesellschaft so wichtigen Fertigkeiten, nicht beherrschen. Nicht lesen und schreiben zu können stellt diese Menschen immer wieder vor Probleme und schließt sie gar von vielen Aktivitäten aus. Sei es das Lesen von Hinweis- und Verkehrsschildern, von Zeitungen, Formularen etc. - all das stellt riesige Hürden dar. Häufig haben Menschen mit Lese- bzw. Schreibschwäche Probleme, einen Arbeitsplatz zu finden und ihn zu behalten. In unseren Lese-Schreib-Kursen lernen die Betroffenen in kleinen Gruppen und in vertrauensvoller Atmosphäre. Sie üben an Themen aus ihrem Lebensbereich. So werden sie schrittweise befähigt, schwierige Lebenssituationen zu bewältigen. Kursbeginn bei 5 Teilnehmern.
Da die Maßnahme durch den europäischen Sozialfonds und das Land Brandenburg gefördert wird, ist die Teilnahme gebührenfrei.

Anmeldung möglich Buchführung - Aufbaukurs Rechnungswesen Teil II

KW, ab Di., 9.1.2018, 17:30-20:40 Uhr, Kursltg. Frau Sabine Lucius

Dieser Kurs schließt sich thematisch an unsere Grundkurse Buchführung an. Hier wird das kaufmännische Wissen vertieft und anhand zahlreicher Übungen gefestigt.
- Wiederholungen zum Teil 1, Übung zum kompletten Geschäftsganges vom EBK zum SBK
- Geringwertige Wirtschaftsgüter und deren Buchung
- Zeitliche Abgrenzungen zum Ende des Geschäftsjahres
- Inhalte des Jahresabschlusses, Auswertung der Bilanz
- Überblick über die Kosten-und Leistungsrechnung
- Preiskalkulation als Aufgabe der Kostenträgerrechnung

Kurs ausgefallen Ausfall: Baukurs für Bauherren

KW, ab Di., 9.1.2018, 18:30-21:45 Uhr, Kursltg. Frau Alexandra Starre

Bei der Errichtung, Änderung, Nutzungsänderung oder der Beseitigung von Anlagen sind Sie als Bauherr dafür verantwortlich, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Auch wenn Sie sich geeignete Beteiligte, z.B. Entwurfsverfasser, Bauleiter und Unternehmer, bestellen können, so bleibt die Verantwortung zur Einhaltung der Vorschriften letztendlich beim Bauherren. Durch die Novellierung der Brandenburgischen Bauordnung wurde diese Verantwortung noch verstärkt.
In der Veranstaltung erhalten Sie als zukünftiger Bauherr wichtige Hinweise für die Planung und Vorbereitung Ihres Bauantrages. Sie lernen die Zulässigkeit Ihres Bauvorhabens zu beurteilen, erfahren Neuerungen der seit dem 01. Juli 2016 gültigen Brandenburgischen Bau- und Gebührenordnung und der Bauvorlagenverordnung. Mit diesem Wissen können Sie Fehler bei der Beantragung und bei der Bauausführung vermeiden und damit Zeit und Geld sparen.

Anmeldung möglich Nähkurs - Entdecken Sie die Vielfältigkeit des Nähens

KW, ab Di., 9.1.2018, 18:30-20:45 Uhr, Kursltg. Frau Helga Kristen

Ob sommerliches Oberteil, Rock, Sitz- oder Yogakissen oder Polster für die Gartenmöbel beziehen - all das kann unter fachlicher Anleitung selbst hergestellt werden, wenn man in der Lage ist eine Nähmaschine zu bedienen.
Wir lernen den Umgang mit der Nähmaschine und werden nach Ihren individuellen Wünschen zuschneiden und nähen.
Unter fachkundiger Anleitung erlernen Sie korrekt zu nähen und geschickt zu schneidern.

freie Plätze Lesen, schreiben, miteinander reden

Luckau, ab Di., 9.1.2018, 09:00-10:30 Uhr, Kursltg. Herr Marlin Ochmann

Mathematik begegnet uns auf Schritt und Tritt. Ob beim Einkaufen, beim Kochen, beim Renovieren oder bei der Registrierung von Abfahrts- und Ankunftszeiten - wir rechnen. Geburtstag, Alter, Körpergröße, Postleitzahl, Konto- und Bankleitzahl, Geschwindigkeitsbeschränkungen - Zahlen begleiten uns in allen Lebensbereichen.
Das Modul "Mathe auf Schritt und Tritt" vermittelt grundlegende Rechenvorgänge: die vier Grundrechenarten, Umgang und Rechnen mit Brüchen, das Verständnis für Größen und Mengen, die Anwendung von Zwei- und Dreisatz , das Rechnen mit Prozenten, der Einsatz von Längen-, Volumen-, Gewichts- und Währungseinheiten.
Im Kurs lernen die Betroffenen in kleinen Gruppen und in vertrauensvoller Atmosphäre. Sie üben an Themen aus ihrem Lebensbereich. So werden sie schrittweise befähigt schwierige Lebenssituationen zu bewältigen. Kursbeginn bei 5 Teilnehmern.
Da die Maßnahme durch den europäischen Sozialfonds und das Land Brandenburg gefördert wird, ist die Teilnahme gebührenfrei.

freie Plätze Lesen, schreiben, miteinander reden 1

KW, ab Di., 9.1.2018, 09:45-11:15 Uhr, Kursltg. Frau Ursula Zander

Bei vielen Erwachsenen haben unterschiedliche Ursachen dazu geführt, dass sie nicht oder nur unzureichend lesen und/oder schreiben können. In den seltensten Fällen sind die Betroffenen nie zur Schule gegangen; es sind meist andere Gründe, warum sie diese, in der Gesellschaft so wichtigen Fertigkeiten, nicht beherrschen. Nicht lesen und schreiben zu können stellt diese Menschen immer wieder vor Probleme und schließt sie gar von vielen Aktivitäten aus. Sei es das Lesen von Hinweis- und Verkehrsschildern, von Zeitungen, Formularen etc. - all das stellt riesige Hürden dar. Häufig haben Menschen mit Lese- bzw. Schreibschwäche Probleme, einen Arbeitsplatz zu finden und ihn zu behalten. In unseren Lese-Schreib-Kursen lernen die Betroffenen in kleinen Gruppen und in vertrauensvoller Atmosphäre. Sie üben an Themen aus ihrem Lebensbereich. So werden sie schrittweise befähigt, schwierige Lebenssituationen zu bewältigen. Kursbeginn bei 5 Teilnehmern.
Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft
Gesellschaft
Sprachen
Sprachen
Kultur
Kultur
Beruf
Beruf
Gesundheit
Gesundheit
Grundbildung
Grundbildung

Veranstaltungskalender

Januar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

zusätzlicher Abenddienst:

Montag: 16:00 - 19:00 Uhr
Dienstag: 16:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 16:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag: 16:00 - 19:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen