Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Länderkunde und Exkursionen

Seite 1 von 3

freie Plätze Ausfall: Literatur am Morgen

KW, ab Mo., 8.10.2018, 10:00-11:30 Uhr, 6 UE, 0 Termin(e)
Kursltg.: Frau Brigitte Manig

Einmal im Monat stellt die Dozentin Brigitte Manig einen Literaturnobelpreisträger vor und möchte mit den Teilnehmern ins Gespräch über dessen Werke kommen und Anregungen für eine weiterführende Lektüre geben.

Folgende Schriftsteller wurden ausgewählt:

3.9.2018 Wiliam Golding
8.10.2018 Alice Munro
5.11.2018 Doris Lessing
3.12.2018 Kazuo Ishiguro

freie Plätze Ausfall: It's tea time

KW, ab Di., 9.10.2018, 10:00-11:30 Uhr, 8 UE, 0 Termin(e)
Kursltg.: Frau Brigitte Manig

Die Dozentin Brigitte Manig trifft sich mit Liebhabern der britischen Inseln, um mit ihnen in ungezwungener Runde bei einer Tasse Tee zu plaudern. Dabei sollen Themen wie Landschaften, Geschichte und Kultur Großbritanniens und Irlands berührt werden, aber auch die Betrachtung des alltäglichen Lebens, der Sitten und Gebräuche nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmer können in der ersten Veranstaltung die Themen der weiteren Gesprächsrunden selbst auswählen.
Die Gesprächsrunden können, je nach Wunsch, in deutscher oder englischer Sprache geführt werden.

freie Plätze Australien

Lübben, ab Di., 20.11.2018, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Peter Jaeger

Die Tour beginnt in Adelaide, der Hauptstadt von South Australia. Auf Kangaroo Island , 16 Kilometer von der Küste entfernt, ist der Name Programm: auf der drittgrößten Insel des Kontinents lassen sich all die hüpfenden Tiere und ihre kleineren Verwandten, die Wallabys, kaum zählen. Die Great Ocean Road mit ihren beeindruckenden zerklüfteten Klippen ist eine der malerischsten Strecken der Welt. Die Insel Tasmanien, die südlich von Australien liegt, ist ein Naturparadies der Superlative. An der Ostküste und auf Bruny Island findet man feine Sandstrände vor tiefblauem Wasser und dahinter struppiges Buschland und Lagunen. Die spektakulären Berggipfel des Cradle Mountain Nationalparks gehören zum Weltnaturerbe. Hier begegnet man neben Wallabys und Wombats auch dem berühmten Tasmanischen Teufel.

freie Plätze Siebenbürgen - Maramures - Bukowina

Lübben, ab Mi., 21.11.2018, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Peter Jaeger

Auf zwei Seiten umschlossen von den Karpaten, liegt Siebenbürgen im Herzen Rumäniens. Der Name geht auf die sieben Burgen zurück, welche die ins Land geholten Deutschen zur Grenzsicherung gründeten. Es ist eine Landschaft wie aus dem Märchenbuch: sanfte Hügel, Wälder sowie beschauliche Dörfer und kleine Städte. Typisch für die Region Maramures sind die beeindruckenden Holzkirchen und reich verzierten Hoftore. Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist der "Fröhliche Friedhof" in Sapanta. Einmalig in Europa sind die Fresken der Klosterkirchen der Region Moldau (Bukowina). Sie gelten als Meisterwerke der byzantinischen Kunst.

freie Plätze Australien

Luckau, ab Do., 22.11.2018, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Peter Jaeger

Die Tour beginnt in Adelaide, der Hauptstadt von South Australia. Auf Kangaroo Island , 16 Kilometer von der Küste entfernt, ist der Name Programm: auf der drittgrößten Insel des Kontinents lassen sich all die hüpfenden Tiere und ihre kleineren Verwandten, die Wallabys, kaum zählen. Die Great Ocean Road mit ihren beeindruckenden zerklüfteten Klippen ist eine der malerischsten Strecken der Welt. Die Insel Tasmanien, die südlich von Australien liegt, ist ein Naturparadies der Superlative. An der Ostküste und auf Bruny Island findet man feine Sandstrände vor tiefblauem Wasser und dahinter struppiges Buschland und Lagunen. Die spektakulären Berggipfel des Cradle Mountain Nationalparks gehören zum Weltnaturerbe. Hier begegnet man neben Wallabys und Wombats auch dem berühmten Tasmanischen Teufel.

freie Plätze Buddhistische Sehenswürdigkeiten in Asien

Golßen, ab Do., 22.11.2018, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Erika Krebs-Wenzel

Die Dozentin nimmt Sie mit auf eine virtuelle Reise zu den wichtigsten buddhistischen Sehenswürdigkeiten Asiens. Sie berichtet von Tempeln und Mönchen in Bangkok, Nepal und Myamar. Die Reise endet an den Gesichtstürmen von Angkor Wat in Kambodscha. Der größte sakrale Bau der Welt wurde ursprünglich als hinduistische Tempelanlage gebaut, erst im 13. Jh. wird der Buddhismus Staatsreligion der Khmer und die Anlage entsprechend verändert. Angkor Wat ist das Nationalsymbol Kambodschas, es findet sich auf der Nationalfahne wieder. Bereits 1992 wurde die gesamte Tempelanlage zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Anmeldung möglich Papua-Neuguinea

KW, ab Fr., 23.11.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Kerstin Bragenitz

Papua-Neuguinea - ein Ort der faszinierenden Extreme. Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen dorthin, aber ist es wirklich so gefährlich? Tauchen Sie in ein Land ein, das so anders wie auch normal ist und in dem die Menschen sich sehr herzlich begegnen. Die paradiesische Natur ist teils unberührt, teils in wunderschönen Gärten erlebbar. Eine Reise ins Hochland von Papua-Neuguinea im Frühjahr 2018 zeigt spannende und neueste Aufnahmen, vermischt mit amüsanten und erstaunlichen Geschichten.
Papua-Neuguinea - ein Land der Moderne oder verhaftet in Traditionen? Seien Sie dabei auf meiner Reise ins Hochland von Papua-Neuguinea und folgen Sie mir in paradiesische Dörfer, Grashäuser, in den Regenwald und in die aufsteigende Metropole Goroka.

freie Plätze Südafrika und der Krüger-Nationalpark

Lübben, ab Mi., 28.11.2018, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Arnulf Weingardt

Erleben Sie in einem Reisebericht entlang der Ostküste Südafrikas vom Kap der Guten Hoffnung bis hin zum Krüger-Nationalpark ein großartiges Naturpanorama. Lernen Sie die "Big five" (Büffel, Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard) in herrlichen Aufnahmen kennen, und erahnen Sie die Vielfalt von über 500 Vogelarten in diesem einzigartigen Gebiet der Erde.

freie Plätze Von der Kalahari zum Sambesi

Lübben, ab Mi., 5.12.2018, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Arnulf Weingardt

Die Sandwüste Kalahari erstreckt sich von der nördlichen Kap-Provinz in Südafrika durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia. Mit einer Fläche von 1,2 Mill. qkm ist sie die größte Sandwüste der Erde. Der eindrucksvollste Teil der Kalahari ist das Okawango-Delta mit seiner reichen Flora und Fauna.

freie Plätze Südafrika und der Krüger-Nationalpark

Lübben, ab Mi., 12.12.2018, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Arnulf Weingardt

Erleben Sie in einem Reisebericht entlang der Ostküste Südafrikas vom Kap der Guten Hoffnung bis hin zum Krüger-Nationalpark ein großartiges Naturpanorama. Lernen Sie die "Big five" (Büffel, Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard) in herrlichen Aufnahmen kennen, und erahnen Sie die Vielfalt von über 500 Vogelarten in diesem einzigartigen Gebiet der Erde.

freie Plätze Tour de Prignitz

Luckau, ab Mo., 7.1.2019, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Rüdiger Lorenz

Eine Radtour seit 20 Jahren - fünf Mal dabei. Die nördlichste Region unseres Bundeslandes Brandenburg veranstaltet seit 1997 jährlich im Frühjahr diese Radtour als Wettbewerb zwischen den Orten Perleberg, Wittenberge, Wittstock, Kyritz, Wusterhausen, Heiligengrabe, Putlitz, Meyenburg, Bad Wilsnack. Die Tour wird von Antenne Brandenburg, der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ), Raiffeisenbank und AOK organisiert und unterstützt. Ein ideales Radfahrerland mit seinen Rad- und Wanderwegen durch Wälder, vorbei an grasenden Rindern und weidenden Pferden auf weiten Koppeln, entlang fruchtbarer Äcker. So ist die Landschaft abwechslungsreich. Kulturstopps mit Besichtigungen von interessanten Kirchen, Schlössern und Herrenhäusern. Mittagessen vom Caterer. Die tägliche gemeinsame Morgengymnastik mit Musik vor dem Start eröffnet den Tag, und nach ca. 50 km Fahrt am Nachmittag nach der Zieleinfahrt beschließt ein Wettbewerbsprogramm, gestaltet vom jeweiligen Etappenort, den ereignisreichen Tag. Dabei sein, Mitradeln und die Gemeinschaft erleben!

freie Plätze Tour de Prignitz

Lübben, ab Mo., 14.1.2019, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Rüdiger Lorenz

Eine Radtour seit 20 Jahren - fünf Mal dabei. Die nördlichste Region unseres Bundeslandes Brandenburg veranstaltet seit 1997 jährlich im Frühjahr diese Radtour als Wettbewerb zwischen den Orten Perleberg, Wittenberge, Wittstock, Kyritz, Wusterhausen, Heiligengrabe, Putlitz, Meyenburg, Bad Wilsnack. Die Tour wird von Antenne Brandenburg, der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ), Raiffeisenbank und AOK organisiert und unterstützt. Ein ideales Radfahrerland mit seinen Rad- und Wanderwegen durch Wälder, vorbei an grasenden Rindern und weidenden Pferden auf weiten Koppeln, entlang fruchtbarer Äcker. So ist die Landschaft abwechslungsreich. Kulturstopps mit Besichtigungen von interessanten Kirchen, Schlössern und Herrenhäusern. Mittagessen vom Caterer. Die tägliche gemeinsame Morgengymnastik mit Musik vor dem Start eröffnet den Tag, und nach ca. 50 km Fahrt am Nachmittag nach der Zieleinfahrt beschließt ein Wettbewerbsprogramm, gestaltet vom jeweiligen Etappenort, den ereignisreichen Tag. Dabei sein, Mitradeln und die Gemeinschaft erleben!

freie Plätze Von der Kalahari zum Sambesi

Lübben, ab Mi., 16.1.2019, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Arnulf Weingardt

Die Sandwüste Kalahari erstreckt sich von der nördlichen Kap-Provinz in Südafrika durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia. Mit einer Fläche von 1,2 Mill. qkm ist sie die größte Sandwüste der Erde. Der eindrucksvollste Teil der Kalahari ist das Okawango-Delta mit seiner reichen Flora und Fauna.

freie Plätze Tour de Prignitz

Lieberose, ab Do., 17.1.2019, 15:00-16:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Rüdiger Lorenz

Eine Radtour seit 20 Jahren - fünf Mal dabei. Die nördlichste Region unseres Bundeslandes Brandenburg veranstaltet seit 1997 jährlich im Frühjahr diese Radtour als Wettbewerb zwischen den Orten Perleberg, Wittenberge, Wittstock, Kyritz, Wusterhausen, Heiligengrabe, Putlitz, Meyenburg, Bad Wilsnack. Die Tour wird von Antenne Brandenburg, der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ), Raiffeisenbank und AOK organisiert und unterstützt. Ein ideales Radfahrerland mit seinen Rad- und Wanderwegen durch Wälder, vorbei an grasenden Rindern und weidenden Pferden auf weiten Koppeln, entlang fruchtbarer Äcker. So ist die Landschaft abwechslungsreich. Kulturstopps mit Besichtigungen von interessanten Kirchen, Schlössern und Herrenhäusern. Mittagessen vom Caterer. Die tägliche gemeinsame Morgengymnastik mit Musik vor dem Start eröffnet den Tag, und nach ca. 50 km Fahrt am Nachmittag nach der Zieleinfahrt beschließt ein Wettbewerbsprogramm, gestaltet vom jeweiligen Etappenort, den ereignisreichen Tag. Dabei sein, Mitradeln und die Gemeinschaft erleben!

freie Plätze Tour de Prignitz

Lübben, ab Di., 22.1.2019, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Rüdiger Lorenz

Eine Radtour seit 20 Jahren - fünf Mal dabei. Die nördlichste Region unseres Bundeslandes Brandenburg veranstaltet seit 1997 jährlich im Frühjahr diese Radtour als Wettbewerb zwischen den Orten Perleberg, Wittenberge, Wittstock, Kyritz, Wusterhausen, Heiligengrabe, Putlitz, Meyenburg, Bad Wilsnack. Die Tour wird von Antenne Brandenburg, der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ), Raiffeisenbank und AOK organisiert und unterstützt. Ein ideales Radfahrerland mit seinen Rad- und Wanderwegen durch Wälder, vorbei an grasenden Rindern und weidenden Pferden auf weiten Koppeln, entlang fruchtbarer Äcker. So ist die Landschaft abwechslungsreich. Kulturstopps mit Besichtigungen von interessanten Kirchen, Schlössern und Herrenhäusern. Mittagessen vom Caterer. Die tägliche gemeinsame Morgengymnastik mit Musik vor dem Start eröffnet den Tag, und nach ca. 50 km Fahrt am Nachmittag nach der Zieleinfahrt beschließt ein Wettbewerbsprogramm, gestaltet vom jeweiligen Etappenort, den ereignisreichen Tag. Dabei sein, Mitradeln und die Gemeinschaft erleben!

freie Plätze Südafrika und der Krüger-Nationalpark

Lübben, ab Mi., 23.1.2019, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Arnulf Weingardt

Erleben Sie in einem Reisebericht entlang der Ostküste Südafrikas vom Kap der Guten Hoffnung bis hin zum Krüger-Nationalpark ein großartiges Naturpanorama. Lernen Sie die "Big five" (Büffel, Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard) in herrlichen Aufnahmen kennen, und erahnen Sie die Vielfalt von über 500 Vogelarten in diesem einzigartigen Gebiet der Erde.

freie Plätze Tour de Prignitz

Luckau, ab Do., 24.1.2019, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Rüdiger Lorenz

Eine Radtour seit 20 Jahren - fünf Mal dabei. Die nördlichste Region unseres Bundeslandes Brandenburg veranstaltet seit 1997 jährlich im Frühjahr diese Radtour als Wettbewerb zwischen den Orten Perleberg, Wittenberge, Wittstock, Kyritz, Wusterhausen, Heiligengrabe, Putlitz, Meyenburg, Bad Wilsnack. Die Tour wird von Antenne Brandenburg, der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ), Raiffeisenbank und AOK organisiert und unterstützt. Ein ideales Radfahrerland mit seinen Rad- und Wanderwegen durch Wälder, vorbei an grasenden Rindern und weidenden Pferden auf weiten Koppeln, entlang fruchtbarer Äcker. So ist die Landschaft abwechslungsreich. Kulturstopps mit Besichtigungen von interessanten Kirchen, Schlössern und Herrenhäusern. Mittagessen vom Caterer. Die tägliche gemeinsame Morgengymnastik mit Musik vor dem Start eröffnet den Tag, und nach ca. 50 km Fahrt am Nachmittag nach der Zieleinfahrt beschließt ein Wettbewerbsprogramm, gestaltet vom jeweiligen Etappenort, den ereignisreichen Tag. Dabei sein, Mitradeln und die Gemeinschaft erleben!

freie Plätze Südindien: Mit dem Fahrrad durch Tamil Nadu und Kerala

Lübben, ab Mi., 13.2.2019, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Peter Jaeger

In seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt ist Indien zweifellos eines der interessantesten Länder Asiens. Das gilt auch für den Süden des Landes mit seinen wildreichen Nationalparks, Gewürz- und Teeplantagen sowie leuchtend grünen Reisfeldern und Palmenhainen. Ruhe und Erholung findet man an malerischen Stränden und den romantischen Backwaters Keralas. In Tamil Nadu ist jeder Besucher von den sagenhaften Tempelstädten Thanjore oder Kanchipuram begeistert. Chinesen, Portugiesen, Holländer und Briten haben ihre Spuren in der alten Hafenstadt Cochin hinterlassen. In Kerala lernen wir auch die uralten Tanzformen Kathakali und Theyyam kennen. Charaktere mit lebendig bemalten Gesichtern und aufwendigen Kostümen gestalten Geschichten aus den Hindu-Epen. Während der Aufführung verlieren die Darsteller ihre eigene körperliche Identität und nehmen die Identität der Gottheit an, die sie darstellen.

freie Plätze Spuren des Islam in Brandenburg und Berlin

KW, ab Mo., 18.2.2019, 18:30-21:00 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Dr. Yunus Yaldiz

In Brandenburg ist mit der Aufnahme von geflüchteten Menschen aus islamisch geprägten Ländern die Präsenz von Muslimen im Alltag deutlich sichtbarer geworden. Das heißt aber nicht, dass es vor 2015 nicht schon muslimisches Leben in Brandenburg gab. Das Osmanische Reich hatte bereits Ende des 18. Jahrhunderts diplomatische Beziehungen zu den deutschen Staaten aufgenommen und gepflegt. Weiterhin wurden islamische Studien an den Universitäten etabliert. Auch die Geschichte muslimischer Kriegsgefangener während des 1. Weltkrieges und die Pläne, die man mit diesen Menschen hatte, bedürfen einer näheren Betrachtung. Auch finden wir in vielen Orten Berlins und Brandenburgs Spuren islamischer Architektur wieder, die vom Einfluss und der Begeisterung für jene Kultur zeugen und denen wir uns innerhalb des Vortrags widmen.

freie Plätze Balkantour

Lübben, ab Di., 19.2.2019, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Peter Jaeger

Auf dem Balkan treffen West und Ost sowie Katholizismus, Orthodoxie und der Islam aufeinander - spannend und abwechslungsreich präsentiert sich der Südosten Europas. Der Vielvölkerstaat Jugoslawien zersplitterte in den 1990er Jahren - aber mittlerweile befinden sich die Länder im Aufschwung, die Kriegsschäden sind beseitigt und der Tourismus blüht auf. Unsere Reise beginnt bei den auf Felsspitzen gebauten Meteora-Klöstern in Nordgriechenland. Gjirokaste mit seinen Wehrturmhäusern und Berat zählen zu den ältesten Städten Albaniens und gehören zum UNESCO-Welterbe.
Im Kosovo besuchen wir u.a. die Stadt Prizren mit der alten Steinbrücke, Peja und die geteilte Stadt Mitrovica.
Sarajevo wird oft das Jerusalem Europas genannt, weil hier die osmanische und die österreichisch-ungarische Kultur und Architektur in vollendeter Harmonie zusammenkommen.

Seite 1 von 3

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Juni 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

zusätzliche Termine könen abgesprochen werden

  • freie Plätzefreie Plätze
  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen