Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Länderkunde und Exkursionen

Seite 1 von 1

Der Kurs fällt aus. Ausfall: Von der Kalahari zum Sambesi

Lübben, am Mi., 24.4.2019, 19:00-20:30 Uhr
0 Termine, Kursleitung: Herr Arnulf Weingardt

Die Sandwüste Kalahari erstreckt sich von der nördlichen Kap-Provinz in Südafrika durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia. Mit einer Fläche von 1,2 Mill. qkm ist sie die größte Sandwüste der Erde. Der eindrucksvollste Teil der Kalahari ist das Okawango-Delta mit seiner reichen Flora und Fauna.

Es sind freie Plätze vorhanden. Impressionen aus dem alten Spreewald

Golßen, am Do., 25.4.2019, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Hans-Georg Schmidt

"Das ist der Unterspreewald: Saftige Wiesen, herrliche Haine, verschlungene und dichtbewachsene uralte Sumpfwälder mit selterner Tier- und Pflanzenwelt, dass alles in einem Kranz von Bergen Seen und märkischer Kiefernheide" (Deutsches Bildheft: Der Unterspreewald, um 1935)

Es isnd oft faszinierende Fotos in schwarzbraun und weiß aus dem Spreewald in der ersten Hälfte des 20. Jh. Kurze prägnante Texte wecken besonders bei alten Menschen Erinnerungen beispielsweise: Frühjahrshochwasser überflutet die Wiesen zwischen Schlepzig und Neu Lübbenau, aber auch am Hochwasserdamm bei Krausnick ..., der schon seit langer Zeit die Wiesen vor den Überschwemmungen schützt. Ein Bild, das uns möglicherweise nachdenklich stimmt: Der Kartoffelzug von Menschen gezogen, und es sind auch Bilder, die Kultur und Lebensglück offenbaren wendische Braut mit Brautkrone und Halskrause. Die wenigen Beispiele verführen dazu, den damaligen Spreewald mit dem heutigen in Bildern zu vergleichen. Dabei kommt viel Interesssantes und Spannendes zum Vorschein.

Es sind freie Plätze vorhanden. Südindien: Mit dem Fahrrad durch Tamil Nadu und Kerala

Lübben, am Mi., 8.5.2019, 19:00-20:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Herr Peter Jaeger

In seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt ist Indien zweifellos eines der interessantesten Länder Asiens. Das gilt auch für den Süden des Landes mit seinen wildreichen Nationalparks, Gewürz- und Teeplantagen sowie leuchtend grünen Reisfeldern und Palmenhainen. Ruhe und Erholung findet man an malerischen Stränden und den romantischen Backwaters Keralas. In Tamil Nadu ist jeder Besucher von den sagenhaften Tempelstädten Thanjore oder Kanchipuram begeistert. Chinesen, Portugiesen, Holländer und Briten haben ihre Spuren in der alten Hafenstadt Cochin hinterlassen. In Kerala lernen wir auch die uralten Tanzformen Kathakali und Theyyam kennen. Charaktere mit lebendig bemalten Gesichtern und aufwendigen Kostümen gestalten Geschichten aus den Hindu-Epen. Während der Aufführung verlieren die Darsteller ihre eigene körperliche Identität und nehmen die Identität der Gottheit an, die sie darstellen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Radtour durch das Naturschutzgebiet der Groß Schauener Seenkette

Prieros, am Sa., 11.5.2019, 11:00-15:00 Uhr
1 Termin, 4,67 UE, Kursleitung: Herr Lutz Werner

Der grüne Lutz lädt zur Radtour um die Groß Schauener Seenkette. Die Seen sowie ein Teil des umliegenden Gebiets wurden 2002 von der Heinz-Sielmann-Stiftung erworben. Sie bilden nun "Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen", welche wiederum Teil des Naturpark Dahme-Heideseen ist. Viele seltene Arten, wie z.B. der Fischotter, die Rohrdommel, der Fischadler und der Moorfrosch, haben hier ein Rückzugsgebiet gefunden.. Während der Radtour hören Sie von den Besonderheiten dieses Naturraums, hören Geschichten zu den angrenzenden Orten und besuchen den Inge-Sielmann-Pavillon, um den wunderschönen Seeblick zu genießen. In der angrenzenden Fischerei Köllnitz informiert eine Ausstellung über die naturbelassene Seenlandschaft. Zum Ende der Radtour geht es auf die Burg Storkow. Hier gibt es die Möglichkeit zur Erfrischung und zum Stöbern in den Ausstellungen.

Treff- und Endunkt: Bahnhof Storkow
Radtour über ca. 30 km, meistens auf Radwegen.

Es sind freie Plätze vorhanden. Karelien - der wilde Osten Finnlands und seine Tierwelt

Golßen, am Do., 16.5.2019, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Anneli Krämer

Immer wieder zieht es die beiden Naturfotografen Anneli Krämer und Klaus Weber in die unberührte Natur Kareliens im Osten von Finnland. Ein Land so unvorstellbar wild und bunt in den kurzen Sommermonaten. Ob riesige Braunbären, Wölfe und Vielfraß, dort können wir noch die großen Raubtiere in freier Wildbahn erleben. Aber auch die kleinen Tiere und die besonderen Pflanzen in Wald und Moor haben es den beiden angetan. So werden die nordischen Libellenarten und Schmetterlinge, einige einheimische Singvögel und viele andere Tiere und Pflanzen gezeigt. Die Menschen in Finnland passen sich ebnfalls der wilden Natur an. So erleben wir hier ganz besondere Freizeitaktivitäten auf dem Wildwasser.
Folgen Sie uns bei diesem Vortrag nach Karelien in eine für viele Menschen unbekannte Welt und erfreuen sie sich an den Bildern und Geschichten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Karelien - der wilde Osten Finnlands und seine Tierwelt

Lübben, am Di., 21.5.2019, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Anneli Krämer

Immer wieder zieht es die beiden Naturfotografen Anneli Krämer und Klaus Weber in die unberührte Natur Kareliens im Osten von Finnland. Ein Land so unvorstellbar wild und bunt in den kurzen Sommermonaten. Ob riesige Braunbären, Wölfe und Vielfraß, dort können wir noch die großen Raubtiere in freier Wildbahn erleben. Aber auch die kleinen Tiere und die besonderen Pflanzen in Wald und Moor haben es den beiden angetan. So werden die nordischen Libellenarten und Schmetterlinge, einige einheimische Singvögel und viele andere Tiere und Pflanzen gezeigt. Die Menschen in Finnland passen sich ebnfalls der wilden Natur an. So erleben wir hier ganz besondere Freizeitaktivitäten auf dem Wildwasser.
Folgen Sie uns bei diesem Vortrag nach Karelien in eine für viele Menschen unbekannte Welt und erfreuen sie sich an den Bildern und Geschichten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Karelien - der wilde Osten Finnlands und seine Tierwelt

Luckau, am Do., 23.5.2019, 14:00-15:30 Uhr
1 Termin, 2 UE, Kursleitung: Frau Anneli Krämer

Immer wieder zieht es die beiden Naturfotografen Anneli Krämer und Klaus Weber in die unberührte Natur Kareliens im Osten von Finnland. Ein Land so unvorstellbar wild und bunt in den kurzen Sommermonaten. Ob riesige Braunbären, Wölfe und Vielfraß, dort können wir noch die großen Raubtiere in freier Wildbahn erleben. Aber auch die kleinen Tiere und die besonderen Pflanzen in Wald und Moor haben es den beiden angetan. So werden die nordischen Libellenarten und Schmetterlinge, einige einheimische Singvögel und viele andere Tiere und Pflanzen gezeigt. Die Menschen in Finnland passen sich ebnfalls der wilden Natur an. So erleben wir hier ganz besondere Freizeitaktivitäten auf dem Wildwasser.
Folgen Sie uns bei diesem Vortrag nach Karelien in eine für viele Menschen unbekannte Welt und erfreuen sie sich an den Bildern und Geschichten.

Es sind freie Plätze vorhanden. Poetische und naturkundliche Führung durch die Lesefährte Waldweisen

Landkreis, am So., 26.5.2019, 14:00-18:00 Uhr
1 Termin, 4,67 UE, Kursleitung: Frau Kirsten Heidler

Die Lesefährte Waldweise ist ein mit literarischen Texten begleiteter Wanderweg, der die typischen Merkmale der Landschaft in Brandenburg aufweist. Er wurde von dem Künstler Wolfgang Georgsdorf konzipiert. An kleinen Mooren entlang, führt der für die Mark bestimmende Kiefern- und Birkenwald zur Dahme hin. Inspiriert von Geschichten über ehemalige Waldberufe, durch die Texte am Wegesrand, Fauna und Flora, können wir die Schönheit der Natur auf uns wirken lassen. Bei dieser 3,5 stündigen Führung werden wir uns Zeit nehmen, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren.
Treffpunkt: Oberförsterei Hammer

Es sind freie Plätze vorhanden. Jahreszeitenbuch - Workshop Drucken und Buchbinden

Prieros, ab Mi., 12.6.2019, 10:00-18:00 Uhr
2 Termine, 20 UE, Kursleitung: Frau Ghislana Hemmann-Poppelbaum

Über den Lauf der Jahreszeiten mit eigener Naturerfahrung und eigener Kreativität "Buch führen"..., eine eindrückliche Möglichkeit, eigene Erfahrungen kreativ zu dokumentieren. Ich erlebe das seit mehreren Jahren mit meinen Teilnehmenden. Nun ist die Zeit reif für ein größeres zweitägiges Projekt. Bei einem poetischen Einstieg im Garten werden wir uns typischer Merkmale und Assoziationen zu den einzelnen Jahreszeiten vergewissern. Dann arbeiten wir mit der Gelatinedruckplatte. Es entstehen bedruckte Papiere, auf denen wir mit Farben und Strukturen den Lauf der Jahreszeiten nachempfinden. Dazu benutzen wir auch Naturmaterialien und andere Hilfsmittel. Am Schluss des ersten Tages beziehen wir die Buchdeckel, die dann über Nacht gepresst trocknen können. Am zweiten Tag werden die Papiere zu einem Buch gebunden. Dazu erlernen wir die koptische Bindung und probieren sie zunächst an einem kleinformatigen Probeexemplar aus. In unser Jahreszeitenbuch werden auch unbedruckte Seiten eingebunden, auf denen nach dem Kurs noch Texte, eigene Erlebnisse, Fundstücke oder Bilder eingefügt werden können. Ein ganz persönliches Kunstwerk entsteht.

Es sind freie Plätze vorhanden. Exkursion durch das Naturschutzgebiet "Wernsdorfer See"

KW, am So., 16.6.2019, 10:00-14:00 Uhr
1 Termin, 4 UE, Kursleitung: Ahnenforschung und Dorfgeschichte

Die vierstündige Wanderung beginnt und endet an der Schleusenanlage Wernsdorf und vermittelt einen kurzen historischen Abriss dieses Bauwerkes und den Bau des Oder-Spree-Kanals. Letzterer hat erheblichen Einfluss auf den Wernsdorfer See. Aufgrund der bedeutenden Flora und Fauna wurde dieser 1967 als staatlich anerkanntes zum Naturschutzgebiet eingetragen. Im Frühjahr sieht man riesige Lachmöwenkolonien, die einst zu den größten Kolonien Brandenburgs zählten. Ebenfalls kann man Blaukehlchen, Fischadler und Wiedehopf beobachten. Von Juni bis in den Herbst hinein kann man riesige Teppiche von Teich- und Seerosen bestaunen. Die fast als ausgestorben betrachtete Wassernuss ist in einigen Winkeln des Sees noch verbreitet. Im Spätherbst rasten Kraniche und andere Zugvögel an den Ufern des Sees. Die Teilnehmer erfahren aber auch von Erzählungen aus alter Zeit, von Bräuchen, Mythen und Sagen. Zeugnisse eines anderen Jahrhunderts sind die Schiffswracks, als viele Schiffswerften um den Wernsdorfer See zu finden waren, sowie die Überreste der alten Kiesabbauanlagen. Die Wanderung ist auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre geeignet.

Treff- und Endpunkt: Parkplatz an der Schleuse (Einfahrt Steinfurter Str.)

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

April 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
8 9 10 11121314
15 161718192021
22232425 2627 28
2930      

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

Zusätzliche Termine können vereinbart werden.

  • Es sind freie Plätze vorhanden.Es sind freie Plätze vorhanden.
  • Anmeldungen sind möglich!Anmeldungen sind möglich!
  • Der Kurs ist fast ausgebucht!Der Kurs ist fast ausgebucht!
  • Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.
  • Der Kurs ist abgeschlossen.Der Kurs ist abgeschlossen.
  • Der Kurs fällt aus.Der Kurs fällt aus.
  • Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen