Kursangebote >> Kursbereiche >> EDV & Beruf >> Berufliche Bildung

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Umsetzung des betrieblichen Arbeitsschutzes - Pflichten und Rechte" (Nr. L57-620-1E) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Berufliche Bildung

Seite 1 von 1

Kurs ausgefallen Ausfall: Buchführung - Grundkurs Rechnungswesen Teil I

KW, ab Mo., 27.8.2018, 17:30-20:45 Uhr, 40 UE, 0 Termin(e)
Kursltg.: Frau Sabine Lucius

Als Teilnehmer ohne Vorkenntnisse erlernen Sie die Notwendigkeiten, Grundsätze und viele Fachbegriffe der Buchführung. Folgende Themen werden behandelt: Aufgaben und gesetzliche Grundlagen, Inventur, Inventar und Bilanz, einfacher und zusammengesetzter Buchungssatz, Schlussbilanzkonto, Erfolgskonten, Warenkonten, Umsatzsteuer, Abschreibung, Wertpapiere, Steuern.

Kurs ausgefallen Ausfall: Tastschreiben mit 10 Fingern erlernen!

KW, ab Mi., 19.9.2018, 17:00-20:15 Uhr, 40 UE, 0 Termin(e)
Kursltg.: Frau Elvira Staske

In den ersten Stunden erlernen Sie nach einer hocheffektiven Methode das 10-Finger-Tastschreiben. Nach kurzer Übungszeit arbeiten Sie mit dem Textverarbeitungsprogramm Word und lernen dessen Vorzüge bei der Bearbeitung von Texten kennen. Geschäftsbrief nach DIN, Lebenslauf und Bewerbung werden ausführlich behandelt.
Der Kurs ist für Teilnehmer mit Computergrundkenntnissen geeignet.

freie Plätze Burn-out

Lübben, ab Di., 16.10.2018, 18:00-20:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ingvil Ann Schirling

Burn-out ist in aller Munde. Mehr und mehr Menschen leiden an tiefer Erschöpfung, fühlen sich antriebslos, haben keine Energie mehr für einfachste Tätigkeiten und können mehrere Monate lang nicht arbeiten. Liegt es daran, dass in der modernen Welt für jeden Einzelnen mehr Arbeit zur Verfügung steht als jemals zuvor? Oder gibt es noch andere Gründe?
Der Abend stellt Anzeichen für akute Burn-out-Problematik vor und hilft, den schleichenden Prozess an sich selbst und anderen zu erkennen. Es wird diskutiert, welche Möglichkeiten es gibt, früh einzugreifen, und welche Behandlung nötig ist, wenn der Prozess fortgeschritten ist. Verschiedene theoretische Modelle werden vorgestellt. Die Referentin geht auf psychosoziale Faktoren und auch auf mögliche körperliche Ursachen wie etwa die Versorgung mit Mineralstoffen in andauernden Stresssituationen ein und stellt ausgewählte Entspannungstechniken praktisch vor.

freie Plätze Umsetzung des betrieblichen Arbeitsschutzes - Pflichten und Rechte

KW, ab Do., 18.10.2018, 18:00-20:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Renard Lehmann

Als Unternehmer, Arbeitgeber, Führungskraft, Mitarbeiter oder auch als Existenzgründer erhalten Sie nützliche Informationen über die an Sie gestellten gesetzlichen, behördlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen im Bereich der Arbeitssicherheit und des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Sie erfahren, wie Sie Verordnungen dazu rechtssicher beachten und umsetzen können und wer Sie dabei unterstützen kann.

freie Plätze Coaching - die Kunst der klugen Frage

KW, ab Di., 6.11.2018, 18:00-20:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ingvil Ann Schirling

Dieses Seminar richtet sich an alle diejenigen, die in helfenden, lehrenden oder beratenden Berufen arbeiten und neugierig auf Coaching sind. Es werden Grundlagen erklärt und einzelne Techniken vorgestellt. Die Seminarleiterin macht Unterschiede zwischen Beratung, Training und Coaching deutlich und geht auf die Qualitäten eines guten Coachs oder Beraters ein. Das Seminar ist auch geeignet für Menschen, die im privaten Umfeld gefragt sind als Ratgeber und Gesprächspartner. Es zeigt Wege auf, vorhandene Fähigkeiten weiterzuentwickeln, und gibt Hinweise zu möglichen weiteren Ausbildungen.
Sie erhalten Hinweise, wo und in welcher Form konkrete private oder berufliche Krisensituationen behandelt werden können, ohne dass die Aufarbeitung persönlicher Probleme Gegenstand des Seminars wird, und wie Sie einen guten Coach finden.

freie Plätze Baukurs für Bauherren

KW, ab Di., 20.11.2018, 18:30-21:45 Uhr, 12 UE, 3 Termin(e)
Kursltg.: Frau Alexandra Starre

Bei der Errichtung, Änderung, Nutzungsänderung oder der Beseitigung von Anlagen sind Sie als Bauherr dafür verantwortlich, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Auch wenn Sie sich geeignete Beteiligte, z.B. Entwurfsverfasser, Bauleiter und Unternehmer, bestellen können, so bleibt die Verantwortung zur Einhaltung der Vorschriften letztendlich beim Bauherren. Durch die Novellierung der Brandenburgischen Bauordnung wurde diese Verantwortung noch verstärkt.
In der Veranstaltung erhalten Sie als zukünftiger Bauherr wichtige Hinweise für die Planung und Vorbereitung Ihres Bauantrages. Sie lernen die Zulässigkeit Ihres Bauvorhabens zu beurteilen, erfahren Neuerungen der seit dem 1. Juli 2016 gültigen Brandenburgischen Bau- und Gebührenordnung und der Bauvorlagenverordnung. Mit diesem Wissen können Sie Fehler bei der Beantragung und bei der Bauausführung vermeiden und damit Zeit und Geld sparen.

freie Plätze Social Media - Chancen im Web nutzen

KW, ab Sa., 24.11.2018, 09:30-17:45 Uhr, 10 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Nicolle Wundrich

Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Heute sind nahezu alle Altersgruppen und somit Zielgruppen im Social Web unterwegs. Unternehmer erkennen diesen Trend und sind bereits mit einem Unternehmensprofil vertreten bzw. wollen in ausgewählten Kanälen aktiv sein. Dabei steht die Gestaltung des Unternehmensprofils bzw. die Darstellung der Produkte und Dienstleistungen an erster Stelle, gefolgt von der Kommunikation mit Kunden sowie Interessenten und der Gewinnung von Personal.
Der Workshop zeigt Zahlen und Trends der sozialen Netzwerke, gibt einen Überblick über die wichtigsten Kanäle und deren Zusammenspiel. Es wird aufgezeigt, wie Ideen für interessante Inhalte der Echtzeitkommunikation mit Text, Foto und Video entstehen und Erfolge gemessen werden können. Rechtliche Hinweise runden den Workshop ab.
Dieser Workshop richtet sich an Unternehmer und Marketingverantwortliche.

freie Plätze Buchführung - Grundkurs Rechnungswesen Teil II

KW, ab Mo., 3.12.2018, 17:30-20:40 Uhr, 40 UE, 10 Termin(e)
Kursltg.: Frau Sabine Lucius

Dieser Kurs schließt sich thematisch an unseren Grundkurs Buchführung Teil 1 an. Hier wird das kaufmännische Wissen vertieft und anhand zahlreicher Übungen gefestigt.
- Wiederholungen zum Teil 1, Übung zum kompletten Geschäftsgang vom EBK zum SBK
- Geringwertige Wirtschaftsgüter und deren Buchung
- Zeitliche Abgrenzungen zum Ende des Geschäftsjahres
- Inhalte des Jahresabschlusses, Auswertung der Bilanz
- Überblick über die Kosten- und Leistungsrechnung
- Preiskalkulation als Aufgabe der Kostenträgerrechnung

freie Plätze Tastschreiben mit 10 Fingern erlernen!

KW, ab Mi., 6.3.2019, 17:00-20:15 Uhr, 40 UE, 10 Termin(e)
Kursltg.: Frau Elvira Staske

In den ersten Stunden erlernen Sie nach einer hocheffektiven Methode das 10-Finger-Tastschreiben. Nach kurzer Übungszeit arbeiten Sie mit dem Textverarbeitungsprogramm Word und lernen dessen Vorzüge bei der Bearbeitung von Texten kennen. Geschäftsbrief nach DIN, Lebenslauf und Bewerbung werden ausführlich behandelt.
Der Kurs ist für Teilnehmer mit Computergrundkenntnissen geeignet.

freie Plätze Buchführung - Grundkurs Rechnungswesen Teil I

KW, ab Mo., 11.3.2019, 17:30-20:45 Uhr, 40 UE, 10 Termin(e)
Kursltg.: Frau Sabine Lucius

Als Teilnehmer ohne Vorkenntnisse erlernen Sie die Notwendigkeiten, Grundsätze und viele Fachbegriffe der Buchführung. Folgende Themen werden behandelt: Aufgaben und gesetzliche Grundlagen, Inventur, Inventar und Bilanz, einfacher und zusammengesetzter Buchungssatz, Schlussbilanzkonto, Erfolgskonten, Warenkonten, Umsatzsteuer, Abschreibung, Wertpapiere, Steuern.

freie Plätze Burn-out

KW, ab Di., 12.3.2019, 18:00-20:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ingvil Ann Schirling

Burn-out ist in aller Munde. Mehr und mehr Menschen leiden an tiefer Erschöpfung, fühlen sich antriebslos, haben keine Energie mehr für einfachste Tätigkeiten und können mehrere Monate lang nicht arbeiten. Liegt es daran, dass in der modernen Welt für jeden Einzelnen mehr Arbeit zur Verfügung steht als jemals zuvor? Oder gibt es noch andere Gründe?
Der Abend stellt Anzeichen für akute Burn-out-Problematik vor und hilft, den schleichenden Prozess an sich selbst und anderen zu erkennen. Es wird diskutiert, welche Möglichkeiten es gibt, früh einzugreifen, und welche Behandlung nötig ist, wenn der Prozess fortgeschritten ist. Verschiedene theoretische Modelle werden vorgestellt. Die Referentin geht auf psychosoziale Faktoren und auch auf mögliche körperliche Ursachen wie etwa die Versorgung mit Mineralstoffen in andauernden Stresssituationen ein und stellt ausgewählte Entspannungstechniken praktisch vor.

freie Plätze Umsetzung des betrieblichen Arbeitsschutzes - Pflichten und Rechte

KW, ab Do., 21.3.2019, 18:00-20:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Renard Lehmann

Als Unternehmer, Arbeitgeber, Führungskraft, Mitarbeiter oder auch als Existenzgründer erhalten Sie nützliche Informationen über die an Sie gestellten gesetzlichen, behördlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen im Bereich der Arbeitssicherheit und des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Sie erfahren, wie Sie Verordnungen dazu rechtssicher beachten und umsetzen können und wer Sie dabei unterstützen kann.

freie Plätze Soziale Netzwerke - Cool und Spaß

KW, ab Sa., 23.3.2019, 09:30-17:45 Uhr, 10 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Nicolle Wundrich

Das Teilen, Liken, Posten, Chatten gehört für nahezu 100 % der Jugendlichen zum Alltag dazu. Immer mehr Eltern und Großeltern müssen, um mit den Kids kommunizieren zu können, ebenfalls in den sozialen Netzwerken online sein. Technisches Verständnis wird dafür nicht gebraucht, aber ein paar Grundregeln sollten bekannt sein und eingehalten werden.
Der Workshop zeigt Zahlen und Trends der sozialen Netzwerke und gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile der beliebtesten Kanäle. Was gehört auf Facebook, Twitter & Co. und was nicht?
Als Teilnehmender lernen Sie, wie Sie eigene Profile anlegen und einrichten, Inhalte posten, lesen und chatten sowie Ihre Privatsphäre schützen. Rechtliche Hinweise runden den Workshop ab.

freie Plätze Spanisch A2.1 (Intensivkurs mit Bildungsfreistellung)

KW, ab Mo., 8.4.2019, 09:00-15:00 Uhr, 35 UE, 5 Termin(e)
Kursltg.: Herr Alejandro Tirado

Bildungsfreistellung (BFS)

Bildungsfreistellung - auch "Bildungsurlaub" - ist ein Anspruch von Beschäftigten auf bezahlte Freistellung von der Arbeit zur Teilnahme an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen. Zehn Tage innerhalb zweier Kalenderjahre stehen für politische, berufliche oder kulturelle Weiterbildung zur Verfügung. Die Freistellung macht eine Teilnahme während der Arbeitszeit möglich. Währenddessen wird der Lohn fortgezahlt. Geregelt ist dies im Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz. Die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Bildungsfreistellung erleichtert berufstätigen Erwachsenen mit ihrer knappen Zeit die Teilnahme an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen und unterstützt so die in ganz Europa verfolgte Idee vom "Lebensbegleitenden Lernen". Verbinden auch Sie das Angenehme mit dem Nützlichen, indem Sie sich Fähigkeiten und Fertigkeiten nicht nur in Ihrer Freizeit aneignen. Sie haben einen gesetzlich verbrieften Anspruch darauf. Bitte beantragen Sie Ihre Bildungsfreistellung rechtzeitig. Die Frist gegenüber dem Arbeitgeber beträgt sechs Wochen.
Dieser Kurs ist für Personen geeignet, die bereits einen Anfängerkurs Spanisch absolviert oder vor längerer Zeit die ersten Spanischbrocken erlernt haben Im Kurs werden Sie wieder an die Fremdsprache herangeführt und Sie werden feststellen, dass Sie einmal Erlerntes auffrischen, festigen und Schritt für Schritt sicherer anwenden können.
Für Teilnehmer mit Grundstufenkenntnissen.

freie Plätze Coaching - die Kunst der klugen Frage

Lübben, ab Di., 30.4.2019, 18:00-20:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ingvil Ann Schirling

Dieses Seminar richtet sich an alle diejenigen, die in helfenden, lehrenden oder beratenden Berufen arbeiten und neugierig auf Coaching sind. Es werden Grundlagen erklärt und einzelne Techniken vorgestellt. Die Seminarleiterin macht Unterschiede zwischen Beratung, Training und Coaching deutlich und geht auf die Qualitäten eines guten Coachs oder Beraters ein. Das Seminar ist auch geeignet für Menschen, die im privaten Umfeld gefragt sind als Ratgeber und Gesprächspartner. Es zeigt Wege auf, vorhandene Fähigkeiten weiterzuentwickeln, und gibt Hinweise zu möglichen weiteren Ausbildungen.
Sie erhalten Hinweise, wo und in welcher Form konkrete private oder berufliche Krisensituationen behandelt werden können, ohne dass die Aufarbeitung persönlicher Probleme Gegenstand des Seminars wird, und wie Sie einen guten Coach finden.

freie Plätze Baukurs für Bauherren

KW, ab Di., 7.5.2019, 18:30-21:45 Uhr, 12 UE, 3 Termin(e)
Kursltg.: Frau Alexandra Starre

Bei der Errichtung, Änderung, Nutzungsänderung oder der Beseitigung von Anlagen sind Sie als Bauherr dafür verantwortlich, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Auch wenn Sie sich geeignete Beteiligte, z.B. Entwurfsverfasser, Bauleiter und Unternehmer, bestellen können, so bleibt die Verantwortung zur Einhaltung der Vorschriften letztendlich beim Bauherren. Durch die Novellierung der Brandenburgischen Bauordnung wurde diese Verantwortung noch verstärkt.
In der Veranstaltung erhalten Sie als zukünftiger Bauherr wichtige Hinweise für die Planung und Vorbereitung Ihres Bauantrages. Sie lernen die Zulässigkeit Ihres Bauvorhabens zu beurteilen, erfahren Neuerungen der seit dem 1. Juli 2016 gültigen Brandenburgischen Bau- und Gebührenordnung und der Bauvorlagenverordnung. Mit diesem Wissen können Sie Fehler bei der Beantragung und bei der Bauausführung vermeiden und damit Zeit und Geld sparen.

freie Plätze Social Media - Chancen im Web nutzen

KW, ab Sa., 18.5.2019, 09:30-17:45 Uhr, 10 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Nicolle Wundrich

Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Heute sind nahezu alle Altersgruppen und somit Zielgruppen im Social Web unterwegs. Unternehmer erkennen diesen Trend und sind bereits mit einem Unternehmensprofil vertreten bzw. wollen in ausgewählten Kanälen aktiv sein. Dabei steht die Gestaltung des Unternehmensprofils bzw. die Darstellung der Produkte und Dienstleistungen an erster Stelle, gefolgt von der Kommunikation mit Kunden sowie Interessenten und der Gewinnung von Personal.
Der Workshop zeigt Zahlen und Trends der sozialen Netzwerke, gibt einen Überblick über die wichtigsten Kanäle und deren Zusammenspiel. Es wird aufgezeigt, wie Ideen für interessante Inhalte der Echtzeitkommunikation mit Text, Foto und Video entstehen und Erfolge gemessen werden können. Rechtliche Hinweise runden den Workshop ab.
Dieser Workshop richtet sich an Unternehmer und Marketingverantwortliche.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft
Gesellschaft
Sprachen
Sprachen
Kultur
Kultur
Beruf
Beruf
Gesundheit
Gesundheit
Grundbildung
Grundbildung

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

zusätzliche Termine könen abgesprochen werden

  • freie Plätzefreie Plätze
  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen