Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Natur & Umwelt

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Hühnerhaltung zur Selbstversorgung oder Zucht Grundlagen einer erfolgreichen Haltung von Hühnern und anderen Geflügelarten" (Nr. L1F-885-1E) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 3

freie Plätze Hühnerhaltung zur Selbstversorgung oder Zucht

KW, ab Fr., 28.9.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Dr. Klaus Magunsky

Selbstversorgung mit Geflügel und Eiern ist relativ einfach möglich. Gerade kleine Geflügelhaltungen sind gut zu führen und bieten enorme Vorteile, die jeder nutzen kann. Für das Wohlbefinden des Geflügels ist der unmittelbare Kontakt mit der Natur ein entscheidender Faktor. Gemeinsames Scharren, Futtersuche im Freien, Sandbäder und ein vielseitiges Futterangebot, das vitaminreiches Grünfutter mit einschließt, steigern die Vitalität des Geflügels. Der Vortrag ist als Einstieg in die Geflügelhaltung gedacht und umfasst konkret folgende Themen:
- Naturgemäße Haltungsformen
- Hinweise zur Auslaufhygiene (Garten, Wohnbereich), Raubtierschutz
- Fütterung: Womit, wie und was? (Tränken, Zusammensetzung, Futtermenge)
- Rassen für die optimale Hühnerhaltung und ihre Raumanforderungen
- Ratschläge zur natürlichen bzw. künstlichen Brut und Aufzucht
- Verhalten von Hühnern untereinander und gegenüber anderen Tieren
- Klinische Merkmale bei Erkrankungen

Kurs ausgefallen Ausfall: Exkursion durch das Naturschutzgebiet "Wernsdorfer See"

KW, ab So., 30.9.2018, 10:00-14:00 Uhr, 4 UE, 0 Termin(e)
Kursltg.: Ahnenforschung und Dorfgeschichte

Die vierstündige Wanderung beginnt und endet an der Schleusenanlage Wernsdorf und vermittelt einen kurzen historischen Abriss dieses Bauwerkes und den Bau des Oder-Spree-Kanals. Letzterer hat erheblichen Einfluss auf den Wernsdorfer See. Aufgrund der bedeutenden Flora und Fauna wurde dieser 1967 als staatlich anerkanntes zum Naturschutzgebiet eingetragen. Im Frühjahr sieht man riesige Lachmöwenkolonien, die einst zu den größten Kolonien Brandenburgs zählten. Ebenfalls kann man Blaukehlchen, Fischadler und Wiedehopf beobachten. Von Juni bis in den Herbst hinein kann man riesige Teppiche von Teich- und Seerosen bestaunen. Die fast als ausgestorben betrachtete Wassernuss ist in einigen Winkeln des Sees noch verbreitet. Im Spätherbst rasten Kraniche und andere Zugvögel an den Ufern des Sees. Die Teilnehmer erfahren aber auch von Erzählungen aus alter Zeit, von Bräuchen, Mythen und Sagen. Zeugnisse eines anderen Jahrhunderts sind die Schiffswracks, als viele Schiffswerften um den Wernsdorfer See zu finden waren, sowie die Überreste der alten Kiesabbauanlagen. Die Wanderung ist auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre geeignet.

Treff- und Endpunkt: Parkplatz an der Schleuse (Einfahrt Steinfurter Str.)

freie Plätze Radtour durch das Naturschutzgebiet der Groß Schauener Seenkette

Prieros, ab Sa., 6.10.2018, 11:00-15:00 Uhr, 4,67 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Lutz Werner

Der grüne Lutz lädt zur Radtour um die Groß Schauener Seenkette. Die Seen sowie ein Teil des umliegenden Gebiets wurden 2002 von der Heinz-Sielmann-Stiftung erworben. Sie bilden nun "Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen", welche wiederum Teil des Naturpark Dahme-Heideseen ist. Viele seltene Arten, wie z.B. der Fischotter, die Rohrdommel, der Fischadler und der Moorfrosch, haben hier ein Rückzugsgebiet gefunden. Während der Radtour hören Sie von den Besonderheiten dieses Naturraums, hören Geschichten zu den angrenzenden Orten und besuchen den Inge-Sielmann-Pavillon, um den wunderschönen Seeblick zu genießen. In der angrenzenden Fischerei Köllnitz informiert eine Ausstellung über die naturbelassene Seenlandschaft. Zum Ende der Radtour geht es auf die Burg Storkow. Hier gibt es die Möglichkeit zur Erfrischung und zum Stöbern in den Ausstellungen.

Treff- und Endunkt: Bahnhof Storkow
Radtour über ca. 30 km, meistens auf Radwegen.

Anmeldung möglich Mit Kräutern durch die Erkältungszeit

KW, ab Mi., 10.10.2018, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Vorbeugen ist besser als Heilen. Aber wenn es nun zu spät ist? Ich erzähle von natürlichen Anwendungsmöglichkeiten, die zur Linderung beitragen, die unterstützend wirken und vielleicht die Zeit der Heilung verkürzen. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten für den Einsatz von Kräutern, Essigen, Tees und Waschungen. Altes Wissen in Erinnerung rufen ist mein Anliegen.

Im letzten Teil des Kurses stellen wir gemeinsam einen Erkältungsbalsam zur Mitnahme her.

Anmeldung möglich Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

KW, ab Mi., 10.10.2018, 18:00-20:00 Uhr, 2,33 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Jörg Przyborowski

Der Kurs ist als Einführung gedacht. Er vermittelt ein Basiswissen über die Imkerei. Zunächst wird das Grundwissen über Bienen aufgefrischt. Danach erklärt der Kursleiter, was die Bienen alles vom Imker erwarten. Wie kann der Einstieg in die Imkerei gelingen? Welche Grundausstattung wird benötigt und wie hoch sind die Kosten? Welche Standorte sind geeignet?
Imkerei hat eine lange Tradition und ihr Nutzen für den Menschen besteht nicht nur in Wachs und Honig. In den letzten Jahren ist die Bienenzucht auch in den Städten zu einem beliebten Hobby geworden, vielleicht ist sie auch etwas für Sie?

freie Plätze An der Försterei Meierei - eine Eiszeitlandschaft einmal verdreht

Landkreis, ab So., 14.10.2018, 10:00-13:30 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Dr. Olaf Juschus

Man nehme eine glaziale Serie, schüttele sie kräftig durch und heraus kommt die Landschaft um die Försterei Meierei. Die meisten der Landschaftsformen, die das Eis in Brandenburg hinterlassen hat, sind hier zu finden. Aber die Reihenfolge scheint nicht zu stimmen. Wie sich der Widerspruch löst, erfährt man auf der Wanderung, die den Unterspreewald streift und um den Lichte- und den Meiereisee führt.
Treffpunkt: 10.00 Uhr Försterei Meierei, südlich von Krausnick
Ende: ca. 13.30 Uhr
Fußmarsch, ca. 6 km, meist auf Wegen

freie Plätze Worauf muss ich beim Futterkauf für Hund und Katze achten?

KW, ab Mi., 17.10.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Rona Müller

Im Handel gibt es eine Vielzahl an Futtersorten und Herstellern. Doch was ist das richtige Futter für mein Tier? In diesem Kurs wird Ihnen alles rund um die Fütterung Ihres Haustieres erklärt und auch spezielle Themen wie Spezialfutter, Allergien/Unverträglichkeiten und Barfen werden besprochen.

freie Plätze Herbstfest im Biogarten

Prieros, ab Sa., 20.10.2018, 14:00-17:00 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Team des Biogartens

Wir wollen das Ende der Saison wieder mit einem kleinen Fest begehen, durch den herbstlichen Garten schlendern, die späte Blütenpracht bestaunen und uns bei Mutter Natur für ihre reichen Gaben bedanken! Bei Kaffee und Kuchen wollen wir eine arbeits- und ereignisreiche Gartensaison ausklingen lassen und bunte Sonnenstrahlen tanken für die dunkle Jahreszeit. Fachsimpelnder Rückblick auf die vergangene und Vorausschau auf die nächste Saison nicht ausgeschlossen, Gartenführung inklusive!

Anmeldung möglich Die Kraft der Kräuteressenzen

KW, ab Mi., 21.11.2018, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Auch heute geht es wieder um die Heilkraft der Kräuter, Pflanzen und Bäume. Durch das eigene Herstellen von Urtinkturen haben Sie immer ein Mittelchen griffbereit in Ihrer Hausapotheke.
Es gibt Unterschiede bei der Herstellung von Tinkturen für Kinder und Erwachsene. Auch ein Thema - Ansatz mit Alkohol? Nein, es muss nicht immer Alkohol sein. Durch das eigene Sammeln und Herstellen wissen wir diese Naturmedizin zu schätzen.
Die Kursteilnehmer erhalten ein Skript über die Herstellung von Urtinkturen und deren Wirkung.

freie Plätze Leben mit vierbeinigen Senioren (Hund und Katze)

KW, ab Mi., 21.11.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Rona Müller

Auch unsere Schützlinge werden immer älter. Woran erkenne ich die Veränderungen und wie kann ich meinem Tier (Hund, Katze) beim Älterwerden unterstützen und pflegen? Es werden Einblicke in die Erkrankungen gegeben, welche im Alter auftreten können und woran Sie diese erkennen bzw. worauf Sie achten müssen. Welche Untersuchungen sind in welchen Abständen nötig? Aber auch das Thema Sterbebegleitung und letzte Ruhe wird besprochen.

freie Plätze Papua-Neuguinea

KW, ab Fr., 23.11.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Kerstin Bragenitz

Papua-Neuguinea - ein Ort der faszinierenden Extreme. Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen dorthin, aber ist es wirklich so gefährlich? Tauchen Sie in ein Land ein, das so anders wie auch normal ist und in dem die Menschen sich sehr herzlich begegnen. Die paradiesische Natur ist teils unberührt, teils in wunderschönen Gärten erlebbar. Eine Reise ins Hochland von Papua-Neuguinea im Frühjahr 2018 zeigt spannende und neueste Aufnahmen, vermischt mit amüsanten und erstaunlichen Geschichten.
Papua-Neuguinea - ein Land der Moderne oder verhaftet in Traditionen? Seien Sie dabei auf meiner Reise ins Hochland von Papua-Neuguinea und folgen Sie mir in paradiesische Dörfer, Grashäuser, in den Regenwald und in die aufsteigende Metropole Goroka.

Anmeldung möglich Naturpflegeprodukte von Kopf bis Fuß

KW, ab Mi., 12.12.2018, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Es wird immer beliebter, bei der Pflege auf natürliche Produkte zu achten. Es ist gar nicht so schwer, diese auch selbst herzustellen. In meinem Kurs möchte ich über die Grundstoffe, Zusammensetzung und Zubereitung sprechen. Unsere Vorratskammer ist gefüllt mit Dingen, die wir dafür verwenden können. Ich werde Ihnen Pflegeprodukte von Kopf bis Fuß vorstellen, die Sie mühelos auch allein zusammenmischen können. Es ist kein Hexenwerk.
Es werden zwei Pflegeprodukte zur Mitnahme hergestellt, außerdem erhalten die Kursteilnehmer alle besprochenen Rezepte zum Nachmachen.

freie Plätze Heilkraft, Mythos und Geschichten von Bäumen

KW, ab Mi., 23.1.2019, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Urgestalten der Erde. Sie können älter werden als wir. Auch Bäume haben Heilkräfte und eine positive Wirkung auf unsere Seelenleben. Der Wald, ein Ort der Ruhe und Sehnsucht, aber ein Ort voller Geheimnisse zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen.
Ich möchte Ihnen etwas über die Heilkräfte der Bäume erzählen.
Unterhaltsam wird der Abend durch kleine Geschichten und Märchen.
Im letzten Teil des Kurses stellen wir ein Pflegeprodukt zur Mitnahme her. Ein Teil des Produktes stammt aus dem Wald. Lassen Sie sich überraschen.

freie Plätze Ein Welpe (Hund, Katze) kommt ins Haus

KW, ab Mi., 23.1.2019, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Rona Müller

Sie wollen sich ein Haustier (Hund, Katze) anschaffen oder haben sich gerade erst einen Welpen ins Haus geholt? Sicher haben Sie jetzt tausend Fragen und möchten gern alles richtig machen. Ich helfe Ihnen dabei und informiere Sie allumfassend und beantworte gern Ihre Fragen. Wichtige Themen dabei sind:
Welches Tier passt zu mir? Vorbereitung und Abholung des Welpen, Dispositionen, Alter der Aufnahme, Sozialisierung, Erziehung und Pflege, Vorbereitung auf den Tierarztbesuch, Prophylaxe, Fütterung, Gefahren/Notfälle, Fakten zum Wachstum und Entwicklung, Jungtierkrankheiten und einiges mehr…

freie Plätze "Kindheit in Preußen" - Bebilderter Vortrag von Lutz Werner alias "Alte

Golßen, ab Do., 24.1.2019, 14:00-15:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Lutz Werner

Nach dem großen Erfolg von Lutz Werners bebildertem Vortragszyklus zum Leben von Friedrich II., hüllt er sich erneut in die Uniform des berühmten Preußenkönigs. Unter dem Titel "Kindheit in Preußen" gibt er illustrierte Einblicke in die schwere königliche Kindheit des Prinzen Friedrich und dessen Geschwister, um dann den Bogen vom silbernen Löffel zum Holzlöffel und bis zur heutigen (Kindheits-)Zeit zu spannen.

freie Plätze Englische und niederländische Staudengärten

Lübben, ab Do., 24.1.2019, 19:00-20:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Franz Heitzendorfer

Eine Reise zu den berühmten englischen Gärten ist der Wunschtraum aller passionierten Gärtner, denn in England wurde nicht nur der romantische Landschaftsgarten erfunden, sondern auch der moderne Staudengarten des 20. Jahrhunderts. Namen wie Gertrude Jekyll, Vita Sackville-West, Christopher Lloyd und Penelope Hobhouse stehen für eine einzigartige Entwicklung, die atemberaubende Gärten hervorgebracht hat. Diese Tradition wurde auch in den Niederlanden von Mien Ruys und dem herausragendstend Gartenplaner unserer Zeit, Piet Oudolf, aufgenommen. Anhand der berühmten Gärten in Sissinghurst, Great Dixter, Wisley, Dedemsvaart und Hummelo wird diese Entwicklung deutlich, und dabei können auch Anreize für die eigene Gartengestaltung gewonnen werden. Ganz nebenbei gibt es noch Abstecher in kleinere Gärten, zu Klöstern und Kathedralen und zum berühmten Landsitz von Prinz Charles nach Highgrove.

freie Plätze Schnitt von Obst- und Ziergehölzen

Prieros, ab So., 17.2.2019, 09:30-11:45 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Franz Heitzendorfer

Neu gepflanzte Bäume richtig erziehen, alte Obstbäume gesund und ertragreich erhalten, Beerenobst und Ziersträucher richtig schneiden: das ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht und einiges an Wissen, Erfahrung und Beobachtungsgabe voraussetzt. In diesem Kurs soll das Grundwissen über das richtige Werkzeug sowie die
wichtigsten Schnittregeln und Schnitttechniken vermittelt werden. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Wertschätzung, Erhaltung und Revitalisierung alter Obstgehölze gelegt, um dem zunehmenden Infektionsdruck durch vernachlässigte Bäume wirksam begegnen zu können.

freie Plätze Gesunde Kräuter in der Küche

KW, ab Mi., 20.2.2019, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Kräuter bestimmen mal wieder das Thema dieses Kurses. Kräuter kommen viel zu wenig zum Einsatz in unserer Küche. Aber gerade sie sind es, die jeder Speise die besondere, eigenständige oder unverwechselbare Note geben. Kindheitserinnerungen oder ein schöner Urlaub wird damit verbunden. Kräuter wirken auf die Sinne. Kräuter unterstützen und fördern unser Wohlbefinden. Kräuter entfalten ihre Heilwirkung auch beim Essen. Sie sind die kleinen natürlichen Helfer im Alltag und in unserer Küche.
Im letzten Teil der Veranstaltung stellen wir eine indische Gewürzmischung zur Mitnahme her.

freie Plätze Eine Gartenreise in den Südwesten Englands

KW, ab Mi., 27.2.2019, 18:00-20:00 Uhr, 2,67 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Franz Heitzendorfer

Uraltes Kulturland, atemberaubende Landschaften, beeindruckende Architektur, historische und moderne Gärten: Die südwestenglische Landschaft zwischen der Salisbury Plain und Land’s End hat sehr viel mehr zu bieten, als man in einer einzigen Reise erfahren und erleben kann. Das Hauptinteresse gilt aber auch diesmal wieder den Gärten von Dorset, Somerset, Devon und Cornwall. Über Hestercombe und Rosemoor Garden geht es zu den Lost Gardens of Heligan, in das Eden Project und bis zu den Gärten vonTrelissick, Trebah und Glendurgan im äußersten Südwesten. Auf dem Weg liegen weltberühmte Kathedralen und Klöster, die auch nicht allesamt links liegen gelassen werden sollen. Alles in allem eine spektakuläre Reise durch Jahrhunderte und Jahrtausende.

freie Plätze Kraft der Knospen

Prieros, ab Sa., 2.3.2019, 14:00-16:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Als angehende Phytotherapeutin ist es mir wichtig, auch einmal auf eine andere Heilkraft zu verweisen. Die Gemmotherapie ist noch ein sehr junger Zweig der Phytotherapie - Heilen mit der Kraft der Knospen, dem Ursprung neuen Lebens, den geballten Powerzellen.
Wie können wir sie nutzen? Ich erzähle Ihnen, welche Knospen heilsam und unterstützend wirken können. Knospen, so zart und klein, sind wahre Kraftbündel. Gemmopräparate können reinigen, regenerieren sowie entgiften. Sie helfen bei Erschöpfungszuständen oder bei häufig wiederkehrenden Infekten. Bei einem Spaziergang durch die Natur werde ich Ihnen davon berichten.

Im letzten Teil des Kurses stellen wir ein Gemmomazerat zur Mitnahme her.

Seite 1 von 3

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft
Gesellschaft
Sprachen
Sprachen
Kultur
Kultur
Beruf
Beruf
Gesundheit
Gesundheit
Grundbildung
Grundbildung

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

zusätzliche Termine könen abgesprochen werden

  • freie Plätzefreie Plätze
  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen