Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Natur & Umwelt

Seite 1 von 4

Anmeldung möglich 17.Tage der offenen Gärten in der Region Dahme-Spreewald

Landkreis, ab Sa., 18.8.2018, 09:00-17:00 Uhr, 20 UE, 2 Termin(e)
Kursltg.: Team des Biogartens

Seit 2002 öffnen jedes Jahr Privatgärten zwischen Eichwalde, dem Naturpark Dahme-Heideseen und Lübben ihre Pforten für interessierte Besucher, 2018 ist es das 17. Mal. Die Idee dazu hatten die Teilnehmer des Wettbewerbs "Naturnahe Gartengestaltung", den Naturpark Dahme-Heideseen und VHS Dahme-Spreewald im Jahr 2001 im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts zur Entdeckung der spannungsreichen und facettenreichen Verbindungen von Natur und Kultur ausgerufen hatten. Die Tage der offenen Gärten sind nun auch im Dahmeland schon Tradition. Und: es macht Freude, Gleichgesinnte kennenzulernen oder zu gewinnen für das Gärtnern im Einklang mit der Natur. Lassen auch Sie sich verzaubern von der Vielfalt der Gärten.
Wenn Sie Fragen haben oder sich selbst mit einem offenen Garten beteiligen wollen, melden Sie sich bitte bei:
VHS Dahme-Spreewald: Anmeldung/ Fachbereichsleitung Umweltbildung, Tel.: 03375 262500, 03546 201060, E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de
Naturparkverwaltung Dahme-Heideseen: Monika Jung/ Hans Sonnenberg, Tel.: 033768 9690, E-Mail: monika.jung@lugv.brandenburg.de

Ca. 14 Tage vor der Veranstaltung wird die Liste mit den Gartenadressen veröffentlicht und steht im Internet zur Verfügung. Sie kann auch als E-Mail, Fax oder Brief (bitte adressierten und frankierten Umschlag einsenden) angefordert werden.

freie Plätze Teemischungen selbst herstellen

Prieros, ab Mi., 22.8.2018, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Teemischungen selber herzustellen ist gar nicht so schwer. Ich vermittle den Kursteilnehmern, welche wesentlichen Grundlagen und Voraussetzungen wichtig sind. Das fängt beim Sammeln an. Welche Pflanzenteile können verwendet werden? Wie erfolgt das Trocknen, das Lagern und das Mischen?
Welche Kräuter und Rinden haben welche Wirkung?
Im letzten Teil des Kurses mischen wir einen Tee zum Mitnehmen.

freie Plätze Wanderung über das Salzmeer

Prieros, ab So., 26.8.2018, 11:00-14:30 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Kirsten Heidler

Vor vielen Millionen Jahren gab es in unseren Breitengraden ein Flachmeer. Heute zeugen davon nur noch wenige Orte. So finden wir Hinweise in Salzablagerungen in den sogenannten Salzwiesen bei Storkow.
Unsere Wanderung wird an weiten Flächen entlanggehen, die die Weite des Meeres erahnen lassen. Nach der Wanderung lassen wir den Tag gemütlich in einem Café ausklingen.
Treffpunkt: Bahnhof Storkow

Treffpunkt: 11:00 Uhr Bahnhof Storkow

freie Plätze Naturgarten und Permakultur

Prieros, ab Sa., 8.9.2018, 14:00-16:30 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Franz Heitzendorfer

Sie wollen Ihren Garten naturnah umgestalten oder einen Garten nach den Grundsätzen der Permakultur anlegen? Dann sind Sie in diesem Seminar richtig: Was sind die Kriterien für einen naturnahen Garten, einen Permakultur- oder einen Waldgarten? Welche Biotope, Gartenbereiche oder Beetformen sollten eingerichtet werden, welche Pflanzen eignen sich ganz besonders für unterschiedliche Gartenbereiche? Die praktische Umsetzung dieser Fragen soll im Biogarten gezeigt und Hilfestellung für Ihre ganz persönliche Planung angeboten werden.

freie Plätze Erntedank im Kräutergarten

Prieros, ab Sa., 15.9.2018, 14:00-17:00 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Der Biogarten ist ein reich gedeckter Tisch mit vielen Themenbereichen. Sei es eine Blume, ein Gemüse, ein Küchenkraut oder seien es vielen Bäume und Sträucher wir können sehr viel davon nutzen. Ich erzähle den Kursteilnehmern über die Heilwirkung von Pflanzen und Bäumen. Denn ein Kraut ist nicht nur zum Würzen da.
Altes Heilwissen wieder in Erinnerung bringen ist mein Anliegen als zertifizierte Kräuterpädagogin.
Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Skript über die Pflanzen und Bäume und deren Heilwirkung.

freie Plätze Gesunderhaltung meines Tieres (Hund, Katze)

KW, ab Mi., 19.9.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Rona Müller

Wir lieben unsere Schützlinge und wollen nur das Beste für sie. In diesem Kurs erfahren Sie alles rund um die Gesunderhaltung Ihres Tieres von A bis Z, wie zum Beispiel Pflege und Fütterung, Gefahren, Prophylaxe, Silvester etc. Ihre Fragen werden hier beantwortet.

freie Plätze Kranich-Safari

Luckau, ab Fr., 21.9.2018, 15:00-19:00 Uhr, 5,33 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Heinz Sielmann Stiftung

Mit dem Kleinbus fahren wir zu den Nahrungsflächen der Kraniche und Gänse. Mit Hilfe hochwertiger Spektive können wir die Vögel beobachten, ohne sie zu stören. Auch Schwäne, Kiebitze und Seeadler sind mit etwas Glück auf der Tour entlang Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen und durch den Naturpark anzutreffen. Im Anschluss können Sie den Einflug der Kraniche in ihre Schlafplätze miterleben. Im Preis von 25 Euro sind Rundfahrt, Eintritt, Kranichbeobachtung und Kaffeetafel enthalten.
Hinweis: Kaffee und Kuchen können hinzugebucht werden.

freie Plätze Wilde Kräuter - Wanderung

Prieros, ab Sa., 22.9.2018, 14:00-17:00 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Eine ausgedehnte Wanderung geht über die Wiesen und Felder, aber auch durch den Wald. Wir erkunden, was gesammelt werden kann. An praktischen Beispielen zeige ich die Erkennungsmerkmale und die Signatur von Pflanzen oder Bäumen. Mit einem Bestimmungsbuch können die Kursteilnehmer erlernen, welche Pflanze es ist, ob sie unter Naturschutz steht, welche Volksheilkunde damit verbunden wird oder ob sie giftig ist. Grundlagen für das eigenständige Sammeln werden vermittelt.
Im letzten Teil des Kurses wird aus den gesammelten Pflanzen und Kräutern ein Produkt hergestellt.

freie Plätze Märchenwanderung

Landkreis, ab So., 23.9.2018, 12:00-15:30 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Kirsten Heidler

Viele deutsche Hausmärchen spielen im Wald. Bei dieser Wanderung wollen wir die Fabelwesen lebendig werden lassen. Auf den Spuren der Gebrüder Grimm geht es von der Oberförsterei Hammer bis zur Dahme und zurück. Mit dieser Wanderung sind insbesondere Familien mit Kindern angesprochen, aber auch Erwachsene, die Spaß an Geschichten haben. Bei einem erholsamen Picknick wollen wir eine Waldcollage bauen und den Tag ausklingen lassen.
Treffpunkt: Oberförsterei Hammer

freie Plätze Hühnerhaltung zur Selbstversorgung oder Zucht

KW, ab Fr., 28.9.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Dr. Klaus Magunsky

Selbstversorgung mit Geflügel und Eiern ist relativ einfach möglich. Gerade kleine Geflügelhaltungen sind gut zu führen und bieten enorme Vorteile, die jeder nutzen kann. Für das Wohlbefinden des Geflügels ist der unmittelbare Kontakt mit der Natur ein entscheidender Faktor. Gemeinsames Scharren, Futtersuche im Freien, Sandbäder und ein vielseitiges Futterangebot, das vitaminreiches Grünfutter mit einschließt, steigern die Vitalität des Geflügels. Der Vortrag ist als Einstieg in die Geflügelhaltung gedacht und umfasst konkret folgende Themen:
- Naturgemäße Haltungsformen
- Hinweise zur Auslaufhygiene (Garten, Wohnbereich), Raubtierschutz
- Fütterung: Womit, wie und was? (Tränken, Zusammensetzung, Futtermenge)
- Rassen für die optimale Hühnerhaltung und ihre Raumanforderungen
- Ratschläge zur natürlichen bzw. künstlichen Brut und Aufzucht
- Verhalten von Hühnern untereinander und gegenüber anderen Tieren
- Klinische Merkmale bei Erkrankungen

freie Plätze Exkursion durch das Naturschutzgebiet "Wernsdorfer See"

KW, ab So., 30.9.2018, 10:00-14:00 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Ahnenforschung und Dorfgeschichte

Die vierstündige Wanderung beginnt und endet an der Schleusenanlage Wernsdorf und vermittelt einen kurzen historischen Abriss dieses Bauwerkes und den Bau des Oder-Spree-Kanals. Letzterer hat erheblichen Einfluss auf den Wernsdorfer See. Aufgrund der bedeutenden Flora und Fauna wurde dieser 1967 als staatlich anerkanntes zum Naturschutzgebiet eingetragen. Im Frühjahr sieht man riesige Lachmöwenkolonien, die einst zu den größten Kolonien Brandenburgs zählten. Ebenfalls kann man Blaukehlchen, Fischadler und Wiedehopf beobachten. Von Juni bis in den Herbst hinein kann man riesige Teppiche von Teich- und Seerosen bestaunen. Die fast als ausgestorben betrachtete Wassernuss ist in einigen Winkeln des Sees noch verbreitet. Im Spätherbst rasten Kraniche und andere Zugvögel an den Ufern des Sees. Die Teilnehmer erfahren aber auch von Erzählungen aus alter Zeit, von Bräuchen, Mythen und Sagen. Zeugnisse eines anderen Jahrhunderts sind die Schiffswracks, als viele Schiffswerften um den Wernsdorfer See zu finden waren, sowie die Überreste der alten Kiesabbauanlagen. Die Wanderung ist auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre geeignet.

Treff- und Endpunkt: Parkplatz an der Schleuse (Einfahrt Steinfurter Str.)

freie Plätze Radtour durch das Naturschutzgebiet der Groß Schauener Seenkette

Prieros, ab Sa., 6.10.2018, 11:00-15:00 Uhr, 4,67 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Lutz Werner

Der grüne Lutz lädt zur Radtour um die Groß Schauener Seenkette. Die Seen sowie ein Teil des umliegenden Gebiets wurden 2002 von der Heinz-Sielmann-Stiftung erworben. Sie bilden nun "Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen", welche wiederum Teil des Naturpark Dahme-Heideseen ist. Viele seltene Arten, wie z.B. der Fischotter, die Rohrdommel, der Fischadler und der Moorfrosch, haben hier ein Rückzugsgebiet gefunden.. Während der Radtour hören Sie von den Besonderheiten dieses Naturraums, hören Geschichten zu den angrenzenden Orten und besuchen den Inge-Sielmann-Pavillon, um den wunderschönen Seeblick zu genießen. In der angrenzenden Fischerei Köllnitz informiert eine Ausstellung über die naturbelassene Seenlandschaft. Zum Ende der Radtour geht es auf die Burg Storkow. Hier gibt es die Möglichkeit zur Erfrischung und zum Stöbern in den Ausstellungen.

Treff- und Endunkt: Bahnhof Storkow
Radtour über ca. 30 km, meistens auf Radwegen.

freie Plätze Mit Kräutern durch die Erkältungszeit

KW, ab Mi., 10.10.2018, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Vorbeugen ist besser als Heilen. Aber wenn es nun zu spät ist? Ich erzähle von natürlichen Anwendungsmöglichkeiten, die zur Linderung beitragen, die unterstützend wirken und vielleicht die Zeit der Heilung verkürzen. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten für den Einsatz von Kräutern, Essigen, Tees und Waschungen. Altes Wissen in Erinnerung rufen ist mein Anliegen.

Im letzten Teil des Kurses stellen wir gemeinsam einen Erkältungsbalsam zur Mitnahme her.

freie Plätze Summ, summ, summ. Bienchen flieg herum. Honig selber machen?

KW, ab Mi., 10.10.2018, 18:00-20:00 Uhr, 2,33 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Jörg Przyborowski

Der Kurs ist als Einführung gedacht. Er vermittelt ein Basiswissen über die Imkerei. Zunächst wird das Grundwissen über Bienen aufgefrischt. Danach erklärt der Kursleiter, was die Bienen alles vom Imker erwarten. Wie kann der Einstieg in die Imkerei gelingen? Welche Grundausstattung wird benötigt und wie hoch sind die Kosten? Welche Standorte sind geeignet?
Imkerei hat eine lange Tradition und ihr Nutzen für den Menschen besteht nicht nur in Wachs und Honig. In den letzten Jahren ist die Bienenzucht auch in den Städten zu einem beliebten Hobby geworden, vielleicht ist sie auch etwas für Sie?

freie Plätze Papua-Neuguinea

KW, ab Fr., 12.10.2018, 18:00-19:30 Uhr, 1,67 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Kerstin Bragenitz

Papua-Neuguinea - ein Ort der faszinierenden Extreme. Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen dorthin, aber ist es wirklich so gefährlich? Tauchen Sie in ein Land ein, das so anders wie auch normal ist und in dem die Menschen sich sehr herzlich begegnen. Die paradiesische Natur ist teils unberührt, teils in wunderschönen Gärten erlebbar. Eine Reise ins Hochland von Papua-Neuguinea im Frühjahr 2018 zeigt spannende und neueste Aufnahmen, vermischt mit amüsanten und erstaunlichen Geschichten.
Papua-Neuguinea - ein Land der Moderne oder verhaftet in Traditionen? Seien Sie dabei auf meiner Reise ins Hochland von Papua-Neuguinea und folgen Sie mir in paradiesische Dörfer, Grashäuser, in den Regenwald und in die aufsteigende Metropole Goroka.

freie Plätze An der Försterei Meierei - eine Eiszeitlandschaft einmal verdreht

Landkreis, ab So., 14.10.2018, 10:00-13:30 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Herr Dr. Olaf Juschus

Man nehme eine glaziale Serie, schüttele sie kräftig durch und heraus kommt die Landschaft um die Försterei Meierei. Die meisten der Landschaftsformen, die das Eis in Brandenburg hinterlassen hat, sind hier zu finden. Aber die Reihenfolge scheint nicht zu stimmen. Wie sich der Widerspruch löst, erfährt man auf der Wanderung, die den Unterspreewald streift und um den Lichte- und den Meiereisee führt.
Treffpunkt: 10.00 Uhr Försterei Meierei, südlich von Krausnick
Ende: ca. 13.30 Uhr
Fußmarsch, ca. 6 km, meist auf Wegen

freie Plätze Worauf muss ich beim Futterkauf für Hund und Katze achten?

KW, ab Mi., 17.10.2018, 18:00-19:30 Uhr, 2 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Rona Müller

Im Handel gibt es eine Vielzahl an Futtersorten und Herstellern. Doch was ist das richtige Futter für mein Tier? In diesem Kurs wird Ihnen alles rund um die Fütterung Ihres Haustieres erklärt und auch spezielle Themen wie Spezialfutter, Allergien/Unverträglichkeiten und Barfen werden besprochen.

freie Plätze Sizilien entdecken

KW, ab Fr., 19.10.2018, 16:00-17:30 Uhr, 1,67 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Patrizia Bonino

"Wer hat sich nicht danach gesehnt, sie wenigstens kennenzulernen? Viele oder wohl ein jeder; und soweit sich der Ruf von ihrer Schönheit in aller Welt verbreitet hat, so eng ist auch die Erinnerung an sie mit der Geschichte der größten Kulturen verknüpft." So liest man im Vorwort eines bereits vor fast 100 Jahren erschienen Reisebands über diesen magischen Ort - Sizilien.

Auf einer seiner Reisen landete Johann Wolfgang von Goethe auf einer Insel Süditaliens. Sizilien ist die größte Insel des Mittelmeers und auch die größte Region Italiens. Viele Geschichten und Orte dieses kleinen Paradieses haben ihre Wurzeln in der Mythologie. Die Odyssee trägt ihr Spektakel vor der Küste aus, aber auch wahre Seefahrer und Entdecker waren von diesem wundervollen Flecken Erde begeistert.
"Eine Insel, die nicht inselhaft genug ist." (Giuseppe Antonio Borgese) oder vielleicht "viel zu inselhaft", mythisch und real, schattenreich und lichtdurchflossen, herrlich und voller Geheimnisse. Lassen Sie sich überraschen bei der Entdeckung dieses kleinen Paradieses; von den Griechen erobert und von vielen Völkern besiedelt. Die Silzilianerin Patrizia Bonino führt Sie mit Fotos und Anekdoten durch ihr Heimatland. Seien Sie dabei.

freie Plätze Herbstfest im Biogarten

Prieros, ab Sa., 20.10.2018, 14:00-17:00 Uhr, 4 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Team des Biogartens

Wir wollen das Ende der Saison wieder mit einem kleinen Fest begehen, durch den herbstlichen Garten schlendern, die späte Blütenpracht bestaunen und uns bei Mutter Natur für ihre reichen Gaben bedanken! Bei Kaffee und Kuchen wollen wir eine arbeits- und ereignisreiche Gartensaison ausklingen lassen und bunte Sonnenstrahlen tanken für die dunkle Jahreszeit. Fachsimpelnder Rückblick auf die vergangene und Vorausschau auf die nächste Saison nicht ausgeschlossen, Gartenführung inklusive!

freie Plätze Die Kraft der Kräuteressenzen

KW, ab Mi., 21.11.2018, 17:00-19:15 Uhr, 3 UE, 1 Termin(e)
Kursltg.: Frau Ute Bernhardt

Auch heute geht es wieder um die Heilkraft der Kräuter, Pflanzen und Bäume. Durch das eigene Herstellen von Urtinkturen haben Sie immer ein Mittelchen griffbereit in Ihrer Hausapotheke.
Es gibt Unterschiede bei der Herstellung von Tinkturen für Kinder und Erwachsene. Auch ein Thema - Ansatz mit Alkohol? Nein, es muss nicht immer Alkohol sein. Durch das eigene Sammeln und Herstellen wissen wir diese Naturmedizin zu schätzen.
Die Kursteilnehmer erhalten ein Skript über die Herstellung von Urtinkturen und deren Wirkung.

Seite 1 von 4

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft
Gesellschaft
Sprachen
Sprachen
Kultur
Kultur
Beruf
Beruf
Gesundheit
Gesundheit
Grundbildung
Grundbildung

Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kontakt

Volkshochschule
Dahme-Spreewald
Geschäftsstelle Lübben
Logenstr. 17
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 20-1060
Fax: 03546 20-1059

Haus der VHS
Schulweg 1b
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 26-2500
Fax: 03375 26-2519


E-Mail: vhs@dahme-spreewald.de

Sprechzeiten:

Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

zusätzliche Termine könen abgesprochen werden

  • freie Plätzefreie Plätze
  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen